Veranstaltungsdetails
Veranstaltungsdetails

Herzlichkeit in einer herzlosen Welt - Couragierte Meditationen & Musik

Anmeldung möglich (61 Plätze sind frei)
Veranstaltungs-Nr. BF20240025
Beginn Do., 25.04.2024 - 19:00 Uhr
Dauer 1 Termin
Veranstaltungsort Priesterseminar der Diözese Graz-Seckau, Barocksaal
Preis 20,00 €
Teilnehmer:innenanzahl 50 - 100

Beschreibung

Nicht alles in der Welt von heute ist herzlos. Viele Entwicklungen und Geschehnisse aber bedrängen, erfüllen Menschen mit Sorge und lassen die Angst um sich greifen.

Zur Aufgabe und zum Potenzial von Religion zählt das Weitergeben von Hoffnungserzählungen sowie das Eröffnen von Räumen, in denen der ganze Mensch angenommen ist. Was vermag der Glaube an einen Gott, der ein Herz für die Welt hat und in der Auferstehung zum Herzen der Welt geworden ist, im persönlichen Leben wie im gesellschaftlichen Zusammenleben bewirken und wozu ist ein ‚neues‘ Herz fähig? Herzlichkeit als beziehungs- und lebensstiftende Gegenkraft?!

Paul M. Zulehner bestärkt bei dieser Lesung mit couragierten ‚kardiologischen‘ Meditationen aus seinem jüngst erschienenen Buch.

Kompositionen und Bearbeitungen im Klassik-Pop Crossover von der Pianistin Thaïs-Bernarda Bauer werden die Lesung umrahmen – Musik, die das Herz öffnet.

Diese Veranstaltung im Rahmen der Reihe ‚Bildung mit Genuss‘ wird in Kooperation mit dem Katholischen Bildungswerk Steiermark durchgeführt.

Priesterseminar der Diözese Graz-Seckau, Barocksaa

Bürgergasse 2
8010 Graz
Datum
Uhrzeit
Ort
Datum
25.04.2024
Uhrzeit
19:00 - 21:00 Uhr
Ort
Bürgergasse 2, Priesterseminar der Diözese Graz-Seckau, Barocksaal

Veranstaltung teilen: